Sonntag, 21. April 2013

Auf ins Mittelalter :)

Ich wohne in einer Kleinstadt, eigentlich viel zu klein für meinen Geschmack. Aber das habe ich erst herausfinden müssen nachdem ich hierher gezogen bin. Die Sehnsucht nach einer Grossstadt wird immer größer. Das heisst nicht, dass ich unbedingt in einer Grossstadt leben muss, aber in erreichbarer Nähe sollte sie schon sein. Über 60km nach München sind mir auf Dauer schon zu weit. 
Aber wie ich immer wieder feststellen muss, auch in einer Kleinstadt kann mal was los sein. So wie der Mittelaltermakt und der Hobby- und Künstlermarkt heute hier in dieser Stadt. Es gab soo vieles zu sehen. Viele waren in Mittelalterlicher Kleidung unterwegs. Ich habe so tolle handgefertigte Waren gesehen. Von Keramikgeschirr bis selbst hergestellten Pfeilen und Bögen. 

 

Ein Stand mit einem Südtiroler hat es mir angetan. Er fertigt Anhänger an Edelsteinen mit einer Art Knete, die es anscheinend nur in Indien gibt, und die man unter der heißen Sonne Indiens lufttrocknet. Aber besonders schön fand ich die Haarnadeln. Ich habe mir eine mit Amethyst an der Spitze gekauft.





 

Ansonsten gab es ein paar Edelsteine, vor allem Amethyst, für meine Mädels. Letztens habe ich nämlich gelesen, dass die Tochter unseres Propheten den Amethyst nach der Gebetswaschung an ihrer Stirn gerieben hätte. Nach kurzer Recherche im Netz habe ich erfahren, das auch Hildegard von Bingen diesen Stein gegen diverse Krankheiten eingesetzt hat.




Ja, da war auch dieser Edelstein. Es ist ein Ozeanjaspis, welches nur auf Madagaskar vorkommt. Es hat mich an einen Künstler erinnert. Schaut mal, vielleicht seht ihr es auch :)


Genau, Gustav Klimt!!

Und seitdem ich keine Flüssigseife mehr benutze habe ich zum ersten Mal in diesem Winter keine rissige Haut gehabt und bin seitdem mehr denn je auf Pflanzenseife fixiert. Meine Mädels haben sich 2 Stück ausgesucht, bei der sich nach Verbrauch ein Edelstein zum Vorschein kommen soll. Wir sind gespannt, welcher es sein wird :)