Mittwoch, 27. März 2013

Grün, grün, grün ist er Frühling..

..wenn er denn endlich kommen würde! 

Na, dann hol ich mir das Grün selber ins Haus ;) Eine leckere Brokkolisuppe hat es mir angetan. Früher habe ich sie immer mit einer Mehlschwitze gemacht aber jetzt habe ich sie in einer anderen Variante neu entdeckt. Sie schmeckt superlecker und die Farbe ist so supergrün :)


Brokkoli-Suppe
Zutaten:
500 g Brokkoli
1 Zwiebel
2 mittelgrosse Kartoffeln
3 EL Öl
1,2 l Wasser oder Brühe
Zum Garnieren:
Creme Fraiche
Granatapfelsirup

Zubereitung:
Zwiebeln schälen, zerkleinern und mit dem Öl andünsten. Mit Wasser (Brühe) aufgiessen. Kartoffeln schälen, Brokkoli putzen und beides zerkleinern und anschliessend in die Suppe geben. Bei schwacher Hitze 10 Min köcheln lassen. Das ganze mit dem Pürrierstab mixen. Die Bindung bekommt die Suppe durch die Zwiebel und die Kartoffeln. Beim Servieren die Brokkoli-Suppe mit einem Esslöffel Creme Fraiche und einem Spritzer Granatapfelsirup garnieren.


Als ich vor zwei Wochen meine Wollvorräte endlich mal sortiert und aufgeräumt habe, ist mir eine grosse Tüte Baumwoll-Garne in die Hände gefallen. Ich habe beschlossen, einige Frühlingsmützen daraus zu häkeln. 2 davon habe ich leider schon verkauft, ohne die Gelegenheit zu haben sie abzufotografieren! Aber diese 2 Exemplare haben es hier auf den Blog geschafft :)



Gedacht sind diese zwei Süssen für ein Geschwisterpärchen. Ich hoffe, dass sie AbnehmerInnen findet..


Meine Stola nach Hunderwasser-Style ist fast fertig. Ich muss jetzt nur noch die Kreise an den Rändern häkeln. Da wir in den Ferien wegen anstehenden Autoreparatur und diesem kalten Wetter ans Haus gefesselt sein werden, bin ich wohl in den nächsten Tagen damit fertig. Dann gibt es auch wieder Fotos :)